Kreuzkirche , Hannover

Reisetipps und Fotos zu Kreuzkirche in Hannover

26

Kreuzkirche (Hannover)

Besuchen Sie auch Bilder Kreuzkirche , unseren Stadtplan Kreuzkirche sowie Hotels nahe Kreuzkirche .

Die evangelisch-lutherische Kreuzkirche (Schloss- und Stadtkirche St. Crucis) ist die nordwestliche der drei Hannoverschen Innenstadtkirchen, sie liegt mitten im Kreuzkirchenviertel.

Geschichte

Die Kreuzkirche geht auf die im Jahre 1284 von der hannoverschen Marktkirchengemeinde abgeteilte Pfarrei zurück, deren Gottesdienste zunächst in der Kirche des nahen Heiligen-Geist-Spitals (an der nördlichen Mündung von Knochenhauerstraße und Schmiedestraße, heute nicht mehr vorhanden) abgehalten wurden. Der heutige Bau wurde 1333 als Kirche St. Spiritus et Crucis geweiht. Ende des 15. Jahrhunderts wurde nördlich des Kirchenschiffs die St. Annenkapelle hinzugefügt, die später als Sakristei diente.

Die Turmspitze der Kreuzkirche wurde 1630 bei einem Sturm zerstört und 1652/53 auf Initiative und finanziert vom Kaufmann und Bankier Johann Duve wieder errichtet. 1655 konnte sich Duve deshalb auch eine eigene Grabkapelle an die Südseite des Chors, die Duvekapelle bauen lassen. Das Innere der Kreuzkirche, die anfangs bis zu 19 Altären beherbergte, wurde im Laufe der Jahrhunderte häufig umgebaut.

1943 wurde die Kreuzkirche bei einem der großen Bombenangriffe bis auf Mauern, Dachstuhl und Duvekapelle zerstört und 1959-61 durch Ernst Witt wieder aufgebaut (ohne Seitenschiff und Annenkapelle). An die Nordseite angefügt wurde 1961 eine kleine serbisch-orthodoxe Kirche der heiligen Salva.

Da die Kreuzkirchengemeinde 1982 mit den anderen Altstadt-Kirchengemeinden (Marktkirche,
Aegidienkirche) vereinigt wurde, wird der Bau heute vor allem von der Evangelischen Studentengemeinde und für Konzerte genutzt.

Inneres

Das Innere der Kreuzkirche wirkt heute nach dem Wiederaufbau relativ nüchtern. Schmuck der Kirche sind jedoch nach wie vor das wertvolle Altargemälde von Lucas Cranach d.Ä. (vor 1537), das sich ursprünglich in der Schlosskirche im Leineschloss 22 befand, für die es Herzog Johann Friedrich im Jahre 1675 aus dem Einbecker Alexanderstift erwarb; weiter das bronzene Taufbecken aus dem 15. Jahrhundert, drei Kronleuchter sowie etliche an den Wänden angebrachte Grabsteine. Zu letzteren gehören zwei wertvolle Grabplatten aus dem Mittelalter. Einmal der Grabstein von Dietrich von Rinteln († 1321), der den Verstorbenen in einem langen Mantel und mit seinem Wappenschild zeigt; es ist das älteste erhaltene Grabdenkmal in Hannover. Zum anderen das von Johannes von Stenhus († 1332) und seiner Ehefrau Hildegardis († 1335) samt ihrer vielköpfigen Schar von Söhnen und Töchtern. Die Platten fand der verdiente hannoversche Stadtarchäologe und Museumsdirektor Helmut Plath 1949 in den Trümmern des Leineschlosses, wo sie in der Schlosskirche, der ehemaligen Minoritenkirche, als Wand- bzw. Fußbodenplatten gedient hatten. Ein beeindruckender Stein an der äußeren Nordostseite ist das Wandmal für den Kaufmann Berendt Duve (1634-16..), einen Neffen des berühmten Johann Duve. Im Familienwappen ist zweimal die Taube (niederdeutsch: "Duve") zu erkennen.

Das Kreuzkirchenviertel

Die Kreuzkirche ist der Mittelpunkt des Kreuzkirchenviertels, das 1949-51 an der Stelle der im Krieg völlig zerstörten Häuser zwischen Marstall, Burgstraße, Ballhofstraße und Knochenhauerstraße neu errichtet wurde (Gesamtplanung durch den Architekten Konstanty Gutschow). Dazu schlossen sich die Besitzer der Grundstücke zu einer "Aufbaugenossenschaft" zusammen und teilten ihre Grundstücke - bei Beibehaltung des Straßenverlaufs - entsprechend der Bauplanung neu auf. Das Wohnviertel (ursprünglich insgesamt 215 Ein- bis Drei-Zimmer-Wohnungen mit Gartenbereich) zeichnet sich heute bereits durch eine gewisse Patina der "50er Jahre" aus - eine ruhige, von der Natur teilweise wiedereroberte Idylle mitten in der Innenstadt.

Der von der Kreuzkirche zur Burgstraße führende Fußgängerweg, der früher Tiefental hieß, wurde 2004 nach dem Sinto und Boxer Johann Krollmann benannt, der 1907 in Hannover geboren und 1943 im KZ Neuengamme von der SS ermordet wurde. Der Johann-Krollmann-Weg führt direkt auf das älteste erhaltene Fachwerkhaus Hannovers (1564/66) in der Burgstraße 12 zu.

Stadtplan Kreuzkirche

Kreuzkirche  Stadtplan

Im Moment beliebte Unterkünfte

Radisson Blu Hotel Hannover Foto
Expo Plaza 5, 30539 Hannover
EZ ab 101 €, DZ ab 71 €
Deutsche Messe Zimmer - Private Apartments Hannover Exhibition Center (room agency) Bildansicht
Jakobskamp 6 (office only), 30539 Hannover
EZ ab 92 €, DZ ab 168 €
Hotel Römerkrug Impressionen
Am Schafbrinke 60, 30519 Hannover
EZ ab 49 €, DZ ab 69 €
Grand Hotel Mussmann Motiv
Ernst August Platz 7, 30159 Hannover
EZ ab 89 €, DZ ab 114 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Hannover

Unterkünfte buchen

Reservieren Sie ein günstiges Sonderangebot jetzt auf Citysam ohne Reservierungsgebühr. Umsonst zu jeder Buchung bekommen Sie über Citysam einen PDF Reiseführer!

Landkarte Hannover

Durchsuchen Sie Hannover oder die Region über unsere großen Landkarten von Hannover. Direkt per Luftbild findet man Attraktionen und Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Informationen zu Marktkirche , Messegelände Hannover, Aegidienkirche , Niedersächsisches Landesmuseum und zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten bekommen Sie innerhalb des Reiseführers dieser Stadt.

Hotels bei Citysam

Beliebte Unterkünfte und Hotels jetzt finden und buchen

Folgende Hotels befinden sich nahe Kreuzkirche sowie weiteren Attraktionen wie Herrenhäuser Gärten, Aegidienkirche , Marktkirche . Zusätzlich finden Sie Unterkunftssuche etwa 442 weitere Hotelangebote. Jede Reservierung inklusive gratis PDF Reiseführer zur individuellen Zusammenstellung.

Hanns-Lilje-Haus

Knochenhauerstr. 33 170m bis Kreuzkirche
Hanns-Lilje-Haus

City Hotel Hannover Inoffizielle Bewertung 3

Limburgstr. 3 190m bis Kreuzkirche
City Hotel Hannover

Hotel Central Hannover

Seilwinderstraße 2 240m bis Kreuzkirche
Hotel Central Hannover

Hotel Zentrum Hannover

Lützowstr. 1 250m bis Kreuzkirche
Hotel Zentrum Hannover

Concorde Hotel am Leineschloss Inoffizielle Bewertung 3

Am Markte 12 270m bis Kreuzkirche
Concorde Hotel am Leineschloss

Suche nach weiteren Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Kreuzkirche  in Hannover Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.